Hygiene-Tipps für den Alltag.

Informationen, Materialien,
Bücher und Arbeitsblätter.

News.

Allgemeine Informationen zur Vermeidung von COVID-19 und Atemwegsinfektionen

Bauliche Maßnahmen
Berufsgenossenschaft: Richtig lüften mit Lüftungsrechner
LiveChat mit Prof. Dr. med. Martin Exner zum Thema Hygiene in Schulen, Juni 2020 – eine Produktion der Cubus Medien Verlag GmbH
Handwaschbecken in Klassenräumen, Update vom April 2020
Sanitärräume: Interview zur Gestaltung von Sanitärräumen als Wohlfühlorte

Neuauflage: Toilettentipps für Kids - Das kleine Klobüchlein.
Jetzt mit Illustrationen von Frank Robyn-Fuhrmeister.
Web-PDF zum Download
Shop zur Bestellung

Desinfektion
VAH-Mitteilung: Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln gegenüber Coronavirus-Varianten (März 2021)
Händedesinfektionsmittel aus Kittelflaschen richtig entnehmen
Für die Auswahl von zertifizierten Desinfektionsmitteln: VAH-Liste online
Desinfektionsmittel-Spender in Klassenräumen
Desinfektionsmittel bei Kindern
Desinfektion von großflächigen Teppichböden
Desinfektion und Reinigung von Oberflächen, Hinweise des RKI
Reinigungstextilien und Reinigungsverfahren im Fokus
Qualitätskennzeichen für Händedesinfektionsmittel
Wäscheaufbereitung in Kitas
Poster zur Händedesinfektion im medizinischen Umfeld
Poster: So geht Händedesinfektion im Alltag
FAQ: Tafelschwämme aufbereiten?  Praktische Hygienetipps zur Nutzung von Tafelschwämmen.
Reinigungsprodukte im Fokus: Grundlegende Eigenschaften verschiedener Reinigungsprodukte und Wirkstoffe

Händehygiene
Händewaschen first!
Informationen zur Händehygiene: Seife, Syndet, Händedesinfektionsmittel

Praktische Empfehlungen
Empfehlungen aus dem Alltag von Kitas und Grundschulen
Hygiene will gelernt sein!
Fachartikel
Empfehlungen von ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen
Poster: So geht Händedesinfektion im Alltag
Praktische Empfehlungen zur Vermittlung des Händewaschens im Vor- und Grundschulalter, Buchkapitel zum Download
Digitales Medienpaket zur Durchführung von Projekten

Händewaschvideos:
Sehen Sie hier unser Video zum Händewaschen

Hände waschen, aber richtig! Ein Videobeitrag zum Projekt Hygienetipps für Kids von Monika Staffansson, kimü, München

Gesundheitsrisiken für Kinder, Krankheitsfall

Infosammlung zu Corona für chronisch kranke Kinder (Kindernetzwerk e.V.)

Hygiene in Einrichtungen mit mehrdimensionalen, sonderpädagogischen Fördermöglichkeiten. HygMed Jan/Feb 2021.
Aktualisierte Stellungnahme der DGPI und der DGKH zur Rolle von Schulen und Kindertagesstätten in der COVID-19-Pandemie mit Empfehlungen zu Hygienemaßnahmen (Stand 18.1.2021)

Weitere Stellungnahmen pädiatrischer Fachgesellschaften
Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV): „COVID-Guide“, Hinweise zu Coronaverdacht und mehr

Drei Merkblätter für den Krankheitsfall (allgemeine Hinweise zu Hygieneregeln)
Hygiene-Tipps für´s kranke Kind zu Hause
Mein Kind ist krank, was soll ich tun?
Wenn ich krank bin, bleib´ ich lieber zu Hause

Wann muss ich mir Sorgen machen? Elternratgeber bei hier bestellen.

Aktuelle Ergebnisse der DGPI-Datensammlung von stationären COVID-19 Fällen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Impfung

STIKO-Impfempfehlung für Kinder ab 12 (16.8.2021)

BZgA: Informationen zur Schutzimpfung gegen Corona
RKI: FAQ zur Impfung gegen COVID-19
Kinder- und Jugendärzte im Netz: Impfung für Stillende mit erhöhtem COVID-19-Risiko
Impfempfehlungen für kinderonkologische Patientinnen und Patienten


Hygieneverhalten, allgemein
Trotz Corona-Pandemie ist Zähneputzen in Kitas sicher möglich!
Hygieneempfehlungen für Gemeinschaftseinrichtungen

„Corona-Knigge“, Kleiner Leitfaden zur Hygiene in Zeiten der COVID-19-Pandemie
Herausgegeben von DGKH und GHUP (16. Dezember 2020)

„Anregungen für den Kindergartenalltag“ in 3. Auflage erschienen.  

Ergebnisse aus dem wiederholten querschnittlichen Monitoring von Wissen, Risikowahrnehmung, Schutzverhalten und Vertrauen während des aktuellen COVID-19 Ausbruchsgeschehens.

Ideen für den Infektionsschutz:
Ich mach das mit links!

Merkblätter der BZgA zu Corona in verschiedenen Sprachen

Mitmachbüchlein für Kinder Corona?
Nein Danke! Wir tun was dagegen!

Poster mit den Hygienemaßnahmen zur Vermeidung von Atemwegsinfektionen

Weitere Informationen unter Praktische Hinweise, Bücher und Arbeitshilfen sowie Elterninformationen, sowie verschiedene Poster zum Thema Hygiene zum Download und zur Bestellung auf diesen Seiten:
https://hygiene-tipps-fuer-kids.de/poster
https://hygiene-tipps-fuer-kids.de/krankenhaus-poster


Masken, Mund-Nasen-Schutz
Möglichkeiten und Grenzen der eigenverantwortlichen Wiederverwendung von FFP2-Masken für den Privatgebrauch (11.1.2021)
Stellungnahme pädiatrischer Fachgesellschaften zum Maskentragen für Kinder (10.11.2020)
Fehler bei der Anwendung von Mund-Nasen-Schutz, Abbildungen Uelzener Presse, / Bzw. RKI )
Poster zum richtigen Anlegen eines Mund-Nasen-Schutzes
Entsorgungstipps für Masken

Hautschutz unter der Maske
Auf Lippenstift und Schminke verzichten, ab und zu Maske absetzen! Für mehr Infos, hier ein Video-Vortrag von Dr. Martin Hartmann, 16.3.2021, medscape: Abdrücke, Ekzeme, Pusteln durch Masken-Dermatitis: Was unterm Coronaschutz alles wächst, wie man die Haut schützt und heilt.


Masken-Tipp: OP-Maske verkleinern
Maske horizontal in der Mitte falten. Die Innenseite bleibt dabei innen. Dann einen Knoten in die seitlichen Schnüre an beiden Seiten machen. Die Knoten so eng wie möglich an der Maske ansetzen. Nun die Maske wieder auffalten. Die Ecken mit den Schnüren etwas nach innen stülpen.

So passt die FFP-2-Maske besser
FFP-2-Masken mit Ohrenschlaufen kann man mit einer Kopfbanderweiterung, das sind meist kleine Kunststoffclips, enger (oder auch weiter) stellen. Bei einigen Modellen ist diese Erweiterung schon dabei. Man kann sie jedoch auch separat kaufen, sie sind auch für OP-Masken verwendbar. Diese Erweiterung ist auch hilfreich, wenn man ein Hörgerät trägt.
Stichwortsuche: Maskenhaken, einstellbare Maskenhalter, Maskenverlängerung, Ohrhaken, Kopfbanderweiterung.


Organisation
Wissenschaftsbasierte Leitlinie für „Schule unter Pandemiebedingungen“ (Februar 2021)

Siehe auch: Offizielle Informationen für Kitas und Schulen

Quarantäne
Elterninformationen zur Quarantäne, hrsg. vom Kreis Mettmann und dem Ordnungsamt Langenfeld
Elterntipps vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zu Quarantäne, die nicht nur den Kindern helfen.

Rechtstipps
Entschädigungen bei Quarantäne, Tätigkeitsverbot oder Schließung von Schulen und Betreuungseinrichtungen
FAQ zum Arbeitsrecht

Tests
Liste zugelassener Tests zur Anwendung durch Laien (BfArM)
Erläuterungen und Faktenbox zu Antigentests zur Eigenanwendung (Epid Bull 2021;8)
Teststrategien in Schulen (DGPI Stellungnahme)

Klicktipps für Videos und Podcasts

Corona-Erklärvideo im Kinderkrankenhaus

Video der Stiftung SeeYou, Hamburg

Experiment mit Zimt, Monika Staffansson

Die Sendung mit der Maus
Was bringt ein Mundschutz? (7.3.2021)

WDR Die Sendung mit der Maus zu Corona.
Viele Kinderfragen werden hier beantwortet.

Für etwas ältere Kinder: Checker Can, Checker Tobi, Checker Julian.
Themen wie „Der Viren-Check“, „Masken für Superhelden“, der „Hygiene-Check“

Figarinos Fahrradladen: Hygiene – “Schnupfen in der Dose“
Podcast


Wickeln
FAQ zur Hygiene beim Wickeln in Kinderkrippen:
Link
Download

Alle News.

Die vorläufigen Ergebnisse einer Studie in Baden-Württemberg unter Federführung der Universität Heidelberg zur Rolle der Kinder im Pandemiegeschehen zeigen, dass Kinder unter 10 Jahren bei Corona – anders als bei anderen Infektionskrankheiten - keine „Virusschleudern“ sind. Sie erkranken weniger häufig und stecken sich auch seltener an als ihre Eltern.

Die vorläufigen Ergebnisse können Sie hier nachlesen.  

Ein Studienbericht in englischer Sprache steht auf den Seiten des Heidelberger Klinikums zur Verfügung.

Worauf bei der Nutzung von Kittelflaschen zu achten ist, damit eine sichere Händedesinfektion gelingt, wird in dieser aktuellen Mitteilung des VAH anhand von Fotos und kurzen Erläuterungen veranschaulicht.

Zur Mitteilung

Die von den Autoren der Übersichtsarbeit durchgeführte Literaturrecherche im Zeitraum 01/2000 bis 02/2019 bestätigt, dass sich erhöhte berufliche Infektionsrisiken und Impflücken bei Erzieherinnen finden. Speziell Erzieherinnen im gebärfähigen Alter wiesen Impflücken auf und sollten verstärkt für Impfungen sensibilisiert werden. Das Infektionsrisiko war insbesondere gegenüber Mumps, Pertussis (Keuchhusten), Varizellen (Windpocken) und Hepatitis A deutlich erhöht. Die Autoren empfehlen eine ärztliche Beratung vor Arbeitsantritt und eine betriebsmedizinische Betreuung. Kofahl et al. Dtsch Arztebl Int 2020

https://www.aerzteblatt.de/archiv/214093/Impfpraeventable-Infektionen-bei-Beschaeftigten-in-Kindertagesstaetten

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) untersucht 6000 Kinder zwischen 0 und 18 Jahren; in Düsseldorf sollen ab 10. Juni 5.000 Kinder aus Kitas getestet werden.

Auch das Institut für Medizinische Virologie des Universitätsklinikums Frankfurt testet ab Juni wöchentlich im Rahmen der SAFE KiDS Studie: Kinder aus 60 Gruppen von Kindertagesstätten erhalten das Angebot, sich auf SARS-CoV-2 testen zu lassen

Quelle:
Deutschlandfunk, 26.5.2020,
C19.CHILD Hamburg Studie
Hessenschau, 3.6.2020

Arbeitsblätter für die Vermittlung von Basishygiene in der Kita in 3. Auflage erschienen. Sie finden hier kindgerechte Erklärungen wichtiger Grundlagen der Hygiene und des Infektionsschutzes und eine Vielzahl von Ideen für die praktische Beschäftigung mit diesen Themen im Kita-Alltag.
Jetzt bestellen

Wir haben unser Aktions-Poster „Händewaschen – na klar“ aktualisiert und zum Download für Sie bereitgestellt.
Zum Download

und den notwendigen Voraussetzungen dafür. (Stand 19.5.2020). Die Wiederaufnahme des Betriebs sei unter Berücksichtigung der regionalen Neuinfektionsrate und der vorhandenen Kapazitäten auch ohne massive Einschränkungen möglich. Besonders wichtig sei die nachhaltige Konstanz der jeweiligen Gruppe und Vermeidung von Durchmischungen.

Zu den Stellungnahmen

Praktische Empfehlungen zur Vermittlung des Händewaschens im Vor- und Grundschulalter, Buchkapitel zum Download

Ergebnisse aus dem wiederholten querschnittlichen Monitoring von Wissen, Risikowahrnehmung, Schutzverhalten und Vertrauen während des aktuellen COVID-19 Ausbruchsgeschehens.

Zu den Ergebnissen

Welche Grunderkrankungen Einschränkungen in der Teilnahme am Schulunterricht aufgrund der Corona-Pandemie nahelegen, erläutert die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin in einer Stellungnahme. Es muss im Einzelfall vom behandelnden Arzt abgewogen werden, wie eine mögliche Infektionsgefährdung des Kindes infolge eines Schulbesuchs zu sehen ist.

Stellungnahme der DGKJ