Hygiene-Tipps für den Alltag.

Informationen, Materialien,
Bücher und Arbeitsblätter.

News.

Tagesaktuelle Informationen zu Coronavirus/COVID-19

Robert Koch-Institut

Bundesministerium für Gesundheit

Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Täglich aktuelles COVID-19 „Dashboard“ des Robert Koch-Instituts
Eine detaillierte Darstellung der übermittelten COVID-19-Fälle in Deutschland nach Landkreis und Bundesland stellt das COVID-19-Dashboard (https://corona.rki.de) bereit.

Informationsseite der Bundesregierung

Aktuelle Ergebnisse der DGPI-Datensammlung von stationären COVID-19 Fällen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Hier finden Sie wöchentlich schulstatistische Informationen zur Covid-19-Pandemie

Alle News.

Maske horizontal in der Mitte falten. Die Innenseite bleibt dabei innen. Dann einen Knoten in die seitlichen Schnüre an beiden Seiten machen. Die Knoten so eng wie möglich an der Maske ansetzen. Nun die Maske wieder auffalten. Die Ecken mit den Schnüren etwas nach innen stülpen.

So passt die FFP-2-Maske besser
FFP-2-Masken mit Ohrenschlaufen kann man mit einer Kopfbanderweiterung, das sind meist kleine Kunststoffclips, enger (oder auch weiter) stellen. Bei einigen Modellen ist diese Erweiterung schon dabei. Man kann sie jedoch auch separat kaufen, sie sind auch für OP-Masken verwendbar. Diese Erweiterung ist auch hilfreich, wenn man ein Hörgerät trägt.
Stichwortsuche: Maskenhaken, einstellbare Maskenhalter, Maskenverlängerung, Ohrhaken, Kopfbanderweiterung.

Kontaktpersonenmanagement zur Unterstützung der Gesundheitsämter, kostenfrei und jederzeit


Der Kurs wendet sich an die Personen- und Berufsgruppen, die derzeit fachfremd die Gesundheitsämter in der Corona-Pandemie im Infektionsschutz unterstützen.

Einfach auf den Link klicken: mehr zum Kurs erfahren und kostenfrei registrieren

Die überarbeitete Version berücksichtig die neueste Aktualisierung der KRINKO-Empfehlung und enthält Hinweise zu COVID-19!

Download hier.

Bestellungen der Druckversion ab Januar 2021 auch wieder über die Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe möglich.

herausgegeben von DGKH und GHUP (Stand: 16. Dezember 2020)
Zum „Corona-Knigge“

Aber: Abstand halten sollte man trotzdem.
Zum Video